Neue Genfer Übersetzung (NGUE)
87

Zion, die Geburtsstadt von Menschen aus allen Völkern

871Von den Korachitern87,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 42,1.. Ein Psalm. Ein Lied.

Auf heiligen Berghöhen hat er sie gegründet –

2der HERR liebt die Stadt Zion mit ihren Toren,

mehr als alle anderen Wohnstätten Jakobs87,2 Siehe die Anmerkung zu Psalm 14,7..

3Herrliches ist über dich verheißen, du Stadt Gottes! /​/87,3 Siehe die Anmerkung zu Psalm 3,3.

4´Gott sagt zu dir`:

Ich erkläre feierlich, dass Ägypten87,4 W Rahab. Rahab ist nach Jesaja 30,7 ein Name für Ägypten. und Babel

einmal zu denen gehören werden, die sich zu mir bekennen;

das gilt auch für das Philisterland, Tyrus und Äthiopien.

´In all diesen Ländern wird es Menschen geben,

von denen es heißen wird`:

Diese sind dort, ´in Zion`, geboren.87,4 Ich bringe Rahab und Babel vor denen, die mich kennen, in Erinnerung, ja auch das Philisterland, Tyrus und Äthiopien. Dieser und jener ist dort, ´in diesen Ländern`, geboren. Gott hätte demnach die in diesen Ländern zerstreuten Juden im Blick, also die jüdische Diaspora. Eine andere Auffassung besagt: In all den genannten Ländern wird es einheimische Menschen geben, die Gott kennen und anbeten.

5Und von der Stadt Zion selbst wird man einst sagen:

Ein Mensch nach dem anderen wurde dort geboren.87,5 Doch Zion nenne ich Mutter, Mensch um Mensch ist dort geboren. Die Septuaginta übersetzt: Mutter Zion, wird man sagen, und man wurde in ihr geboren.

Er, der Höchste, verleiht ihr sicheren Bestand.

6Wenn der HERR Menschen aus allen Völkern

in sein Buch einträgt, wird er sagen:87,6 W Der HERR zählt, wenn er die Völker aufschreibt.

»Diese wurden in Zion geboren.« /​/

7Sie alle werden tanzen und singen:

»Alle Quellen, von denen ich lebe87,7 W Alle meine Quellen. AL(1) Alle meine Wohnungen., sind in dir!«