Neue Genfer Übersetzung (NGUE)
52

Das Ende des reichen Betrügers

521Für den Dirigenten52,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 4,1.. Ein kunstvoll gestaltetes Lied52,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 32,1.. Von David. 2Der Edomiter Doëg hatte Saul aufgesucht und ihm verraten: »David ist gekommen und befindet sich im Haus von Ahimelech.«52,2 Siehe 1. Samuel 22,6ff.

3Was prahlst du so mit deiner Bosheit, du großer Held?

Gottes Gnade hat Bestand für alle Zeit!52,3 W Die Gnade Gottes ´währt` den ganzen Tag.

4Alles, was du im Sinn hast, ist das Verderben anderer,

deine Zunge gleicht einem geschliffenen Schermesser, du Betrüger!

5Du liebst das Böse und nicht das Gute,

die Lüge mehr als das ehrliche und hilfreiche Wort52,5 W als gerechtes Reden.. /​/52,5 Siehe die Anmerkung zu Psalm 3,3.

6Mit deinen Worten Unheil anzurichten – das gefällt dir,

du betrügerisches Großmaul52,6 W du betrügerische Zunge.!

7So wird nun Gott dich für immer vernichten:

Er wird dich packen und aus deinem Zuhause52,7 W aus dem Zelt. herausreißen,

dich entwurzeln aus der Welt der Lebenden52,7 W aus dem Land der Lebenden.. /​/

8Das werden die sehen, die nach Gottes Willen leben52,8 W Das werden die Gerechten sehen.,

und ehrfürchtiges Staunen wird sie erfassen.

Erleichtert werden sie dann lachen und sagen52,8 W Und sie werden über ihn lachen ´und sagen`.:

9»Seht ihr, so geht es dem,

der seine Zuflucht nicht bei Gott gesucht hat.

Lieber vertraute er auf seinen großen Reichtum

und baute auf List und Tücke52,9 auf seine Gier.

10Ich aber gleiche einem Ölbaum,

der beim Haus Gottes grünt und blüht,

immer und ewig vertraue ich auf Gottes Güte.

11Ich werde dir, ´Herr`, ewig danken für das, was du getan hast.

Voll Zuversicht hoffe ich auf dich,

ja, dein Name steht für einen gütigen Gott –

das bezeuge ich vor allen, die dir treu sind.52,11 W Auf deinen Namen, weil er gut ist, hoffe ich vor deinen Frommen.

53

Es gibt keinen, der Gutes tut53,1 Vergleiche Psalm 14, der teilweise wörtlich mit diesem übereinstimmt.

531Für den Dirigenten53,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 4,1.. Mit gedämpfter Instrumentalbegleitung53,1 Od Auf wehmütige Weise zu begleiten. Od Nach der Vorlage eines Liedes mit dem Titel »Krankheit«. Der Sinn des hebräischen Wortes an dieser Stelle ist ungeklärt. Manche denken auch an ein Musikinstrument, mit dem dieser Psalm zu begleiten wäre.. Ein kunstvoll gestaltetes Lied53,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 32,1.. Von David.

2Törichte Spötter53,2 Siehe die Anmerkung zu Psalm 14,1. reden sich ein: »Es gibt keinen Gott!«

Sie richten Unheil an,

ihr ganzes Verhalten ist abscheuliches Unrecht.

Keiner handelt so, wie es gut wäre.

3Gott schaut vom Himmel herab auf die Menschen.

Er möchte sehen,

ob es einen unter ihnen gibt, der verständig ist,

einen, der nach Gott fragt.

4Doch alle sind ´vom richtigen Weg` abgewichen,

sie sind durch und durch verdorben.

Keiner handelt so, wie es gut wäre,

nicht ein Einziger.

5Haben denn alle, die Unrecht tun, keine Einsicht mehr?

Sie fressen mein Volk auf, so als wäre es ein Stück Brot,

und zu Gott rufen sie überhaupt nicht.

6Doch der Tag wird kommen,

an dem sie von Schrecken gepackt werden,

obwohl es keinen Grund dafür gibt.

´Israel`, Gott vernichtet deine Feinde und Belagerer,

ihre Leichen liegen verstreut auf den Feldern.

Du, ´Israel`, stürzt deine Feinde in Schande,

denn Gott selbst hat sie verstoßen.53,6 Der Vers kann entweder als zukünftiges oder als vergangenes Geschehen übersetzt werden.

7Käme doch endlich vom Berg Zion die Rettung für ganz Israel!

Wenn Gott das Geschick seines Volkes zum Guten wendet53,7 Od Wenn Gott die Gefangenschaft seines Volkes wendet (= beendet).,

dann wird ganz Israel in Jubel ausbrechen,

überall im Land wird Freude herrschen53,7 W dann wird Jakob jubeln, Israel sich freuen. Siehe die Anmerkung zu Psalm 14,7..

54

Der Herr gibt meinem Leben Halt

541Für den Dirigenten54,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 4,1.. Mit Saiteninstrumenten zu begleiten. Ein kunstvoll gestaltetes Lied54,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 32,1.. Von David. Er schrieb es, 2nachdem Leute aus Sif zu Saul gegangen waren und ihn gefragt hatten: »Weißt du schon, dass sich David bei uns versteckt hält?«54,2 Siehe 1. Samuel 23,19 und 1. Samuel 26,1.

3Gott, durch die Kraft deines Namens54,3 W durch deinen Namen. rette mich!

Erweise deine Macht und verschaffe mir Recht!

4Gott, höre auf mein Gebet,

schenke den Worten, die über meine Lippen kommen, ein offenes Ohr!

5Denn fremde Menschen treten mir als Feinde entgegen,

sie sind gewalttätig und trachten mir nach dem Leben.

Gott ist ihnen dabei völlig gleichgültig.54,5 W Sie haben Gott nicht vor sich gestellt. /​/54,5 Siehe die Anmerkung zu Psalm 3,3.

6Ich weiß54,6 W Siehe.: Gott ist mein Helfer!

Ja, der Herr gibt meinem Leben Halt!

7Er wird die Bosheit meiner Feinde auf sie selbst zurückfallen lassen.54,7 AL(1) Die Bosheit meiner Feinde wird auf sie selbst zurückfallen.

Ja, ´HERR`, erweise deine Treue und bring sie zum Schweigen!

8Dann will ich dir mit Freude Opfer darbringen

und dankbar bekennen, HERR,

dass dein Name für einen gütigen Gott steht.54,8 W Dann will ich dir mit Freude Opfer darbringen. Ich will deinem Namen danken, HERR, dass er gut ist.

9Ja, aus aller Not hat er mich gerettet,

und mit Genugtuung blicke ich auf meine besiegten Feinde54,9 W mein Auge sieht auf meine Feinde..