Neue Genfer Übersetzung (NGUE)
47

Gott, der mächtige König über die ganze Welt

471Für den Dirigenten47,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 4,1.. Von den Korachitern47,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 42,1.. Ein Psalm.

2Ihr Völker auf der ganzen Welt, klatscht in die Hände!

Lobt Gott und lasst euren Jubel laut hören!

3Denn der HERR, der Höchste, ist ehrfurchtgebietend.

Er ist ein mächtiger König über die ganze Welt.

4Er hat andere Völker unserer Herrschaft unterstellt,

ganze Nationen legte er uns zu Füßen.

5Das Land, in dem wir wohnen,

hat er für uns ausgewählt als Erbbesitz.

Es erfüllt ganz Israel, dem Gottes Liebe gilt, mit Stolz.47,5 W Er erwählte für uns unser Erbe, den Stolz Jakobs, den er geliebt hat. Siehe die Anmerkung zu Psalm 14,7. /​/47,5 Siehe die Anmerkung zu Psalm 3,3.

6Unter dem Jubel seines Volkes

ist Gott wieder in den Himmel emporgestiegen47,6 W Unter Jubel ist Gott emporgestiegen. Die Vorstellung dabei ist vermutlich, dass Gott in einer Krisensituation seines Volkes in das Geschehen auf der Erde eingegriffen hat: Er ist herabgestiegen, um dann siegreich auf seinen Thron im Himmel zurückzukehren. Vergleiche dazu 1. Mose 17,22; Richter 13,20.,

der Schall der Posaunen begleitet ihn, den HERRN.

7Singt, ja, singt Psalmen für unseren Gott!

Singt und musiziert für ihn, unseren König!

8Denn Gott ist König der ganzen Welt.

So singt und spielt für ihn ein kunstvolles Lied!

9Gott herrscht als König über alle Völker der Erde,

er hat sich auf seinen heiligen Thron gesetzt.

10Mächtige Herrscher aus anderen Völkern versammeln sich,

sie alle vereinen sich zu einem Volk,

das zum Gott Abrahams gehört.47,10 W Edle von Völkern versammeln sich, das Volk des Gottes Abrahams. Bei kleiner Textkorrektur: versammeln sich mit dem Volk des Gottes Abrahams.

Denn alle Könige47,10 W Schilde. Ein Ausdruck für die Herrscher als Beschützer der Völker. auf der Erde gehören Gott,

er allein ist hoch erhaben.