Neue Genfer Übersetzung (NGUE)
19

Gottes Herrlichkeit – sichtbar in der Schöpfung und in seinem Wort

191Für den Dirigenten19,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 4,1.. Ein Psalm Davids.

2Die Himmel19,2 Das hebräische Wort für Himmel hat eine Pluralendung; es kann mit der oder die Himmel übersetzt werden. Es wird sowohl für den sichtbaren, irdischen wie auch für den unsichtbaren, überirdischen Himmel verwendet. verkünden die Herrlichkeit Gottes,

und das Himmelsgewölbe zeigt, dass es das Werk seiner Hände ist.

3Ein Tag erzählt es dem anderen,

und eine Nacht gibt es der anderen weiter.

4Sie tun es ohne Worte,

kein Laut und keine Stimme ist zu hören.

5Und doch geht ihre Botschaft über die ganze Erde,

ihre Sprache bis zum Ende der Welt.

Gott hat der Sonne ihren Ort am Himmel gegeben19,5 W ein Zelt gesetzt..

6Wie ein Bräutigam aus seiner Kammer hervortritt, so geht sie ´am Morgen` auf,

wie ein freudig strahlender Held läuft sie ihre Bahn19,6 W wie ein Held freut sie sich, die Bahn zu laufen..

7Von Horizont zu Horizont vollführt sie ihren Lauf,

nichts kann sich vor ihrer Glut verbergen.

8Das Gesetz des HERRN ist vollkommen,

es stärkt und erfrischt die Seele.

Was der HERR in seinem Wort bezeugt, darauf kann man sich verlassen,

auch einem Unerfahrenen wird dadurch Weisheit geschenkt.

9Die Anordnungen des HERRN sind wegweisend19,9 W sind gerade/recht.

und erfreuen das Herz.

Das Gebot des HERRN ist klar und deutlich,

es schenkt neue Einsicht19,9 W es erleuchtet die Augen..

10Ehrfurcht vor dem HERRN ist rein,

in Ewigkeit bleibt sie bestehen.

Die Ordnungen des HERRN sind zuverlässig

und entsprechen der Wahrheit,

sie sind ausnahmslos gerecht.

11Wertvoller als Gold sind sie,

kostbarer als eine Menge von feinstem Gold;

sie sind süßer als Honig,

ja, süßer noch als Honig, der aus der Wabe fließt.

12´HERR`, auch ich, dein Diener,

lasse mich durch sie zurechtweisen;

sie zu befolgen bringt großen Lohn.

13Wem fällt es schon gleich auf,

wenn er falsch gehandelt hat?19,13 Od Wer merkt schon alles, worin er sich verfehlt.

Sprich mich frei von unbewusster Schuld!

14Bewahre deinen Diener vor überheblichen Menschen,

lass sie keine Macht über mich gewinnen!

Dann kann ich ohne Schuld

und frei von schwerem Vergehen bleiben.

15Mögen die Worte, die ich spreche,

und die Gedanken, die mein Herz ersinnt,

dir gefallen, HERR, mein Fels und mein Erlöser!

20

Ein Gebet des Volkes für seinen König

201Für den Dirigenten20,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 4,1.. Ein Psalm Davids.

2Der HERR erhöre dich, wenn du in Not zu ihm rufst,

der Name des Gottes Jakobs schütze dich.

3Er sende dir Hilfe aus dem Heiligtum,

von Zion aus gebe er dir Beistand.

4Er schätze alle Opfergaben, die du ihm gebracht hast,

dein Brandopfer nehme er gerne an. /​/20,4 Siehe die Anmerkung zu Psalm 3,3.

5Er gebe dir, wonach du dich von Herzen sehnst,

und führe alle deine Pläne zum Ziel.

6Wir wollen laut über deine Rettung jubeln,

und im Namen unseres Gottes wollen wir das Banner aufrichten.

Der HERR erfülle dir alle deine Bitten!

7Jetzt weiß ich, dass der HERR seinem gesalbten König20,7 W seinem Gesalbten. Siehe die Anmerkung zu Psalm 2,2. den Sieg gibt!

Von seinem heiligen Himmel her wird er ihn erhören,

durch mächtige Taten20,7 W durch seine rechte (Hand). wird er ihm Rettung bringen.

8Unsere Gegner verlassen sich auf Kampfwagen und Pferde,

wir aber preisen den Namen des HERRN, unseres Gottes.20,8 W Diese ´denken` an Wagen, jene ´denken` an Pferde, wir aber gedenken des Namens des HERRN, unseres Gottes.

9Unsere Feinde stürzen und fallen zu Boden,

wir aber stehen aufrecht ´als Sieger` da.

10HERR, hilf uns!

Er, der höchste König, wird uns erhören20,10 Od HERR, hilf uns! Der König (= David bzw. der irdische König) erhöre uns. Od HERR, hilf dem König. Er erhöre uns.

´noch` am selben Tag, an dem wir zu ihm rufen!

21

Der Herr kämpft für den König

211Für den Dirigenten21,1 Siehe die Anmerkung zu Psalm 4,1.. Ein Psalm Davids.

2HERR, über deine Macht freut sich der König,

ja, wie sehr jubelt er über deine Hilfe!

3Du hast ihm gegeben, wonach er sich von Herzen sehnte,

den Wunsch, den er aussprach, hast du ihm gewährt. /​/21,3 Siehe die Anmerkung zu Psalm 3,3.

4Mit reichem Segen21,4 W Mit Segnungen des Guten. kamst du ihm entgegen,

eine Krone aus Gold hast du auf sein Haupt gesetzt.

5Um langes Leben bat er dich,

und du hast seinen Wunsch erfüllt:

Du schenktest ihm viele Lebenstage

und eine ewige Zukunft.21,5 W ´Du schenktest ihm` Länge der Tage für immer und ewig.

6Durch deine Hilfe gelangte er zu hohem Ansehen;

Ruhm und Ehre hast du ihm beschert.

7Du lässt ihn für alle Zeiten zum Segen werden,

mit Freude beschenkst du ihn,

weil du ihm dein Angesicht zuwendest.21,7 W Denn du setzt ihn zu Segnungen für immer, du erfreust ihn mit Freude vor deinem Angesicht.

8Denn der König vertraut auf den HERRN,

und durch die Gnade des Höchsten wird er nicht wanken.

9Mit deiner Macht, ´o König`,21,9 Andere Übersetzer beziehen die Verse 9-13 auf Gott. wirst du alle deine Feinde erreichen,

mit deiner Hand21,9 W mit deiner Rechten. wirst du nach denen greifen, die dich hassen.

10Wie Glut im Ofen werden sie sein, wenn du dich zeigst.21,10 W Du wirst sie wie einen Feuerofen machen zur Zeit deines Angesichts.

Der HERR wird sie in seinem Zorn vernichten,

Feuer wird sie verzehren.

11Ihre Nachkommen21,11 W Ihre Frucht. wirst du von der Erde vertilgen

und sie21,11 W ihren Samen. aus der Gemeinschaft der Menschen herausreißen.

12Wenn sie auch Unglück über dich bringen wollen

oder einen Anschlag gegen dich planen,

werden sie ihr Ziel doch nicht erreichen!

13Du wirst sie in die Flucht schlagen

und deine Pfeile auf sie richten.

14Erhebe dich, HERR, in deiner ganzen Stärke!

Wir wollen deine Macht besingen

und mit einem Psalmlied preisen.