Neue Genfer Übersetzung (NGUE)
112

Das Glück des Menschen, der Gott die Treue hält112,1 Siehe die erste Anmerkung zu Psalm 9,1.

1121Halleluja!

Glücklich zu preisen ist,

wer dem HERRN in Ehrfurcht begegnet,

wer Gottes Gebote mit Freude befolgt.

2Seine Nachkommen werden im ganzen Land einflussreich sein.

Ja, sie alle, die aufrichtig vor Gott leben,

werden von ihm gesegnet.

3Wohlstand und Reichtum sind im Haus eines solchen Menschen zu finden,

das Gute, das er tut, hat für immer Bestand112,3 W seine Gerechtigkeit bleibt ewig. So auch in Vers 9..

4Aufrichtigen Menschen strahlt in der Finsternis ein helles Licht auf,

gnädig, barmherzig und gerecht ´ist Gott`112,4 W gnädig, barmherzig und gerecht ist er. Andere beziehen diese Aussage auf den aufrichtigen Menschen vom ersten Versteil..

5Gut steht es um den, der barmherzig ist und anderen etwas leiht.

Vor Gericht wird er sein Recht behaupten können.112,5 Od Wenn Gott richtet, wird ein solcher sich behaupten können.

6Ja, niemals wird er ins Stolpern geraten;

in ewig guter Erinnerung wird der bleiben,

der nach Gottes Willen lebt112,6 W in ewig guter Erinnerung wird der Gerechte bleiben..

7Vor einem schlimmen Gerücht112,7 Od vor schlimmer Nachricht. hat er keine Angst;

sein Herz ist zuversichtlich, voll Vertrauen auf den HERRN.

8Gefestigt ist sein Herz, er fürchtet sich nicht –

bis er schließlich herabblicken darf auf alle, die ihn angegriffen haben.

9Er teilt mit vollen Händen aus und beschenkt die Bedürftigen;

das Gute, das er tut, hat für immer Bestand.

Er behauptet sich und genießt hohes Ansehen.112,9 W Sein Horn erhebt sich in Ehre. Siehe die Anmerkung zu Psalm 18,3.

10Der Gottlose sieht es und ärgert sich,

voller Wut knirscht er mit den Zähnen –

und geht doch unaufhaltsam seinem Ende entgegen112,10 W er knirscht mit den Zähnen und vergeht.!

Ja, die Wünsche der Gottlosen werden mit ihnen untergehen.