Neue Genfer Übersetzung (NGUE)
111

Dank für Gottes große Taten111,1 Siehe die erste Anmerkung zu Psalm 9,1.

1111Halleluja!

Danken will ich dem HERRN von ganzem Herzen,

umgeben von denen, die ihm aufrichtig dienen, inmitten der Gemeinde111,1 W im Kreis der Aufrichtigen und der Gemeinde..

2Gewaltig sind die Taten des HERRN,

alle, die sich an ihnen erfreuen, denken gerne über sie nach111,2 W zu erforschen von allen, die Verlangen nach ihnen haben..

3Was Gott tut, zeugt von seiner Majestät und Herrlichkeit,

für alle Zeiten erweist er seine Treue111,3 W seine Gerechtigkeit bleibt für immer bestehen..

4Er hat Gedenktage festgelegt,

damit man sich immer wieder an seine Wunder erinnert111,4 W Er hat ein Gedenken für seine Wunder gestiftet.

gnädig und barmherzig ist der HERR!

5Reichlich zu essen gab er denen, die Ehrfurcht vor ihm haben,

immer und ewig wird er sich an seinen Bund erinnern.

6Er hat sein Volk erfahren lassen, wie mächtig sein Handeln ist,

ihnen hat er verkündet, dass er ihnen die Länder anderer Völker111,6 W das Erbe der Nationen. geben werde.

7Was er mit eigenen Händen vollbringt, zeugt von Wahrhaftigkeit und Recht,

auf seine Ordnungen kann sich jeder verlassen.

8Sie gelten unerschütterlich für immer und ewig,

gegründet sind sie auf Wahrheit und Aufrichtigkeit.

9Erlösung hat er seinem Volk gebracht,

er hat einen Bund mit ihnen geschlossen und verordnet,

dass dieser für alle Zeiten gelten soll.

Heilig und ehrfurchtgebietend ist sein Name.

10Weisheit beginnt damit, dass man dem HERRN mit Ehrfurcht begegnet.

Alle, die in dieser Haltung leben, gewinnen gute Einsicht.111,10 W Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Weisheit, eine gute Einsicht für alle, die sie ausüben. Manche deuten das Ausüben auf die Ehrfurcht vor dem Herrn, andere beziehen es auf die in Vers 7 genannten Ordnungen.

Gottes Lob wird für immer und ewig bestehen.111,10 Od Das Lob dessen, der sich daran hält, besteht für immer. W Sein Lob besteht ewig.